01 August 2016

Monatsrückblick Juli 2016

 
Oh wow, das Jahr schreitet immer weiter fort, wir haben bereits den 1. August, wie verrückt ist das denn? Heute blicke ich gemeinsam mit euch auf den Monat Juli 2016 zurück. Der Monat begann mit dem Junggesellinnenabschied von J's Schwester F. Wir hatten einen wirklich schönen Mädelstag mit ihren Freundinnen und ich glaube, sie hat den Tag sehr gemocht. Ich habe in diesem Monat viel gekocht und viel Zeit in der freien Natur verbracht. 
Am zweiten Juliwochenende war dann die Hochzeit von F und S - ein wirklich toller Tag, es ist so schön so zur Familie zu gehören. Auch die Hasen haben den Juli größtenteils auf der Terrasse verbracht und sind meist nur zum Schlafen reingekommen. Wir haben gemeinsam ein paar schöne Entdeckungen und so viele Pläne gemacht. Ich freue mich so auf alles, das kommt! (:
Mitte des Monats durfte der erste Filofax meines Lebens bei mir einziehen und wird seitdem täglich und sehr ausgiebig genutzt, ich schreibe alles rein, bastel, klebe und plane. Zeit mit meiner Oma, die im Moment oft zu kurz kam, sie ist viel unterwegs und auch ich habe viel um die Ohren. Aber diese Woche zum Beispiel machen wir einmal ein gemeinsames Abendessen. Denn auch wenn wir im gleichen Mehrfamilienhaus leben, sind mir richtige Treffen und nicht nur kurz "Hallo und Tschüss" sehr wichtig! Das Bild schenke ich ihr übrigens ausgedruckt zum Geburtstag dazu.

Das letzte Juliwochenende verbrachten wir gemeinsam mit meinen Eltern und meinem Patenonkel und dessen Kindern plus seiner Mama am Meer, um am Samstag zu den Karl-May-Festspielen zu fahren. Dort waren wir jetzt schon zum vierten Mal und ich liebe einfach die Atmosphäre dort. Dieses Jahr hat Susan Sideropoulos mitgespielt, das war wirklich toll! (: Leider hat es am Wochenende viel geregnet, aber wir haben das beste draus gemacht und die Zeit sehr genossen.

Im Juli habe ich zwei Bücher gelesen, was zwar nicht übermäßig viel, aber dennoch mehr ist, als in den letzten Monaten. Hier habe ich euch beide zu Herzen gelegt.

1. Delirium von Lauren Oliver
2. Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes

Übrigens habe ich herausgefunden, dass es mit "Ein ganz neues Leben" eine Fortsetzung zu "Ein ganzes halbes Jahr" gibt. Ich war zwar unsicher, ob ich eine Fortsetzung gut finden würde, aber ich kann es kaum erwarten, wieder Zeit mit Lou zu verbringen und habe es deshalb gestern begonnen.


Im Juli habe ich ein paar schöne Momente festgehalten und mir aufgeschrieben. Leider konnte ich euch nur die festhalten, die ich noch im Kopf hatte, da mein Handy gerade aus Gründen der Dummheit für 48h in Reis liegt. Nun also lasse ich Worte sprechen:

"Niemand mag dich so sehr wie ich, ganz ganz sicher."

"Weißt du, manchmal glaube ich, dass das Schicksal es einfach gut mit uns meint, wir haben genau den Menschen als Kollegen bekommen, den wir brauchten."

"Du bist wirklich so wunderbar, solte ich mal irgendwann heiraten, dann wirst du meine Trauzeugin." 

"Ich vermisse dich."

 "Siehst du, das ist der Grund, warum ich dich heiraten will."

Jetzt heißt es noch fünf Tage arbeiten, bevor für mich erstmal Urlaub ist. Auch wenn es bei der Arbeit zur Zeit aufgrund der Semesterferien deutlich ruhiger ist, bin ich ziemlich gestresst und kann schwer Urlaub und mal einfach keine Gedanken um die Arbeit machen gebrauchen.

Wie geht es euch? Fahrt ihr noch weg? Ich hoffe euer Monat hatte auch schöne Momente für euch. 
Alles Liebe, eure Clara  
1 Kommentar
  1. Hi Clara, erst einmal vielen vielen Dank für deine lieben Worte, das hat mich wahnsinnig gefreut! :)

    Das Instagram Widget ist bei mir ein Plugin von Wordpress. Bei Blogspot geht das aber auch, wenn man einen bestimmten Code in der Sidebar einbindet! Musst du mal googeln, da gibt es haufenweise Tutorials! :)

    Liebe Grüße & dir noch einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen