30 Mai 2016

Karin Slaughter - Schwarze Wut - Rezension

Karin Slaughter, so wie ich sie liebe!
Ich habe euch bereits sehr häufig erzählt, dass Karin Slaughter für mich die Autorin ist, wegen der ich gerne Thriller lese. Ich habe damals mit dem dritten Buch der Reihe begonnen, ohne zu wissen, dass es eine Reihe ist, habe aber später dann von vorn begonnen. Man kann die Bücher eigenständig lesen, weil sie alle eine abgeschlossene Geschichte sind, aber (!) und da kommt es, wenn ihr Thriller mögt und dazu neigt, die Geschichten der Charaktere wissen zu wollen, dann könnt ihr mit dieser Reihe Schritt für Schritt das Leben der Protagonisten miterleben. Im ersten Teil "Belladonna" startet die Grand County-Reihe und "Schwarze Wut", welches letzte Woche erschienen ist, bildet glaube ich bereits den zehnten Teil der Reihe rund um Sara Linton.

Kurz zum Buch: 
In "Schwarze Wut" geht es um Will Trent, der während er verdeckt ermittelt, in einen Fall involviert wird, bei dem der Stiefsohn seiner neuen Freundin angegriffen und lebensgefährlich verletzt wird. Diese weiß nicht, wo Will verdeckt ermittelt und vielleicht möchte sie das lieber auch nicht wissen? Schatten der Vergangenheit drohen Sara wieder einzuholen. Spannende Entwicklungen, viele Hintergründe der Polizeiarbeit und Korruption und für mich selbst wirklich sehr, sehr spannend. Die Qualität des Buches erinnerte mich wieder an die Anfänge der Reihe, weshalb ich es euch unbedingt empfehlen möchte.Tut euch selbst den Gefallen und lest diese Bücher!

Ich schreibe euch hier auch noch die Reihenfolge der Reihe, denn wenn ihr wollt und Zeit habt, dann tut es und lest diese Bücher, denn sie sind dramatisch und schrecklich, aber ihr werdet die Charaktere ganz sicher sehr mögen. Ein Muss für alle Thriller-Fans!

1. Belladonna 2. Vergiss mein nicht 3. Dreh dich nicht um 4. Schattenblume 5. Gottlos 6. Zerstört 
Mit Teil 6 endete offiziell die "Grand County - Reihe", allerdings startete dann mit "Entsetzen" und "Verstummt" die Will-Trent-Serie. Anschließend startet dann die Georgia-Serie, in der Sara Linton wieder eine  Deshalb geht es da mehr oder weniger mit ihr weiter. Deshalb unbedingt lesen würde ich dann noch: Tote Augen , Letzte Worte, Harter Schnitt, Bittere Wunden und das aktuelle "Schwarze Wut". Es klingt ein wenig kompliziert, aber ihr könnt ja erstmal mit dem ersten "Belladonna" starten und euch dann Schritt für Schriff vorarbeiten.

Titel: Schwarze Wut

Autor: Karin Slaughter

Erscheinungsdatum: 24. Mai 2016

Verlag: Blanvalet Verlag

Seitenzahl: 512

Kennt ihr Bücher von Karin Slaughter? Lest ihr sonst gerne Thriller? Was denn so? :)
2 Kommentare
  1. Karin Slaughter mag ich ebenfalls total. Habe als Mängelexemplar auch mittendrin angefangen, ohne zu wissen, dass es eigentlich eine Reihe ist :D Möchte auch unbedingt von Anfang an lesen und will mir Belladonna definitiv holen. Krass, dass es jetzt schon 10 Bücher rund um Sara Linton gibt, da muss ich mich wohl ranhalten :D

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, Karin Slaughter ist auch eine meiner Lieblingsautorinnen. Ich habe ebenfalls mittendrin angefangen zu lesen und ich weiß gerade gar nicht, wie viele und welche Bücher ich schon von ihr hab. Aber auf jeden Fall hab ich mehr von der Georgia-Serie. Möchte aber auch gerne noch die restlichen lesen und muss mir mal die Reihenfolge und die Namen der Bücher aufschreiben. Vielleicht kann ich da bei den nächsten Flohmärkten mal Ausschau danach halten :) Auf jeden Fall sind ihre Thriller superspannend und ich mag das auch total, wenn man die Charaktere immer wieder in den Büchern antrifft und mit verfolgen kann, was bei ihnen im Leben passiert.

    AntwortenLöschen