01 September 2015

Blogvorstellung: LIFETIME-HOURS von Jana

Heute stelle ich euch einen Blog vor, den ich persönlich sehr gerne mag, nämlich lifetime-hours von Jana. Sie war auch der Grund, wieso ich Anfang des Jahres den Schritt gewagt und mit wundersachen wieder einen eigenen Blog eröffnet habe. Denn Janas Blog gibt es unter dem Namen auch erst seit Januar, vorher bloggte sie auf silberkettchen.blogspot.de und auch diesen Blog mag ich sehr. Was ich an Jana sehr mag ist, dass sie die Posts sehr liebevoll schreibt und mit Inhalt füllt und nicht lieblos dahinschreibt. Der Name ihres Blogs "lifetime-hours - Seize the moments" ist Programm, denn immer, wenn ich ihren Blog lese, habe ich das Gefühl mir irgendwie "wertvollen" Inhalt (Filme, Serien, Bücher, Rezepte uvm.) durchzulesen und genau das ist es, was ein Blog für mich schaffen muss. Nun aber habt ihr hier die Gelegenheit Jana und ihren Blog ein bisschen besser kennen zu lernen, denn sie hat ein paar Fragen beantwortet, die ich ihr vor ein paar Wochen stellte. Viel Spaß! 
1. Liebe Jana, schön, dass wir es mit dem Interview geschafft haben. Beschreibe deinen Blog in kurzen Worten. 
Hallo Clara, ich freue mich ebenfalls sehr! Mein Blog lifetime-hours handelt von meinen liebsten Themen. Von Büchern, die ich gerne lesen, von Filmen, die ich gerne sehe, von Geschichten aus meinem Leben und meine Meinungen über bestimmte Themen. Einfach ein bunter Mix aus den unterschiedlichsten Lifestylethemen.
2. Seit wann bloggst du und was motiviert dich dazu weiterzumachen? 
Ich blogge schon seit einigen Jahren unter myblog und dann kam ich zu blogspot. Ich habe nie aufgegeben, habe immer weitergemacht, weil ich sehr viel Spaß daran habe immer neue Posts zu kreieren und mit ganz vielen anderen Bloggern in Kontakt zu treten und Meinungen auszutauschen.
3. Wie viel Zeit verbringst du ca. die Woche im Internet und bist du damit zufrieden? 
Da ich 8 Stunden am Tag arbeite, komme ich erst um 17:30Uhr nach Hause. Seitdem ich in meiner eigenen Wohnung wohne, müssen eben auch Haushaltsdinge erledigt werden, sodass ich mir am Abend dann vielleicht 1-2 Stunden für das Durchstöbern von anderen Blogs, zum Blogpostschreiben und zum Kommentare beantworten nehme. Zufrieden bin ich damit schon, weil ich mir dafür nicht zu viel Zeit nehme, da eben das Privatleben auf jeden Fall vorgeht. Aber zum Abschalten ist das für mich die perfekte Lösung die 1-2 Stunden damit zu verbringen.
4. Was würdest du gerne für deinen Blog erreichen? 
Erreichen ist ein großes Wort. Ich weiß, dass ich keinen sehr berühmten Blog führe, freue mich aber trotzdem auf jedem Leser und auf jedes Kommentar. Mein Ziel ist es primär, dass ich mich mit meinem Blog weiterhin wohl fühle und weiterhin ganz viele tolle Menschen kennenlerne.

5. Welche Art von Posts liest du am liebsten? 
Da bin ich sehr variabel. Ich lese gerne über Bücher, Filme, Serien und das wahre Leben - genauso wie meine Themen auch. Aber ich mag auch sehr gerne Rezeptblogs, sowie manche Beauty- und Modeblogs. Diese aber nur, wenn sie schlicht gehalten sind und keine typischen "Schaut her was ich alles habe"-Blogs sind.
6. Hast du Lieblingsblogs? Stell sie doch kurz vor. 
Ich habe drei Lieblingsblogs, die ich gerne verfolge und zum Teil auch Freundschaften entstanden sind:
Als aller erstes der Blog von meiner lieben Nicole. Hier spreche ich von der Freundschaft, die entstanden ist: http://www.smalltownadventure.net/
Lisa ist eine sehr sympathische Bloggerin und ihr Blog ist einfach einzigartig: http://mein-feenstaub.blogspot.de/
Außerdem ist der Blog von Ina immer einen Besuch wert: http://www.whatinaloves.com/
7. Was möchtest du gern unbedingt in deinem Leben erreichen? 
Ich möchte eine Familie gründen. Ja, früher hätte ich das nie so gesehen. Weil ich vielleicht auch etwas zu jung war. Aber seitdem meine Freundin ein Kind bekommen hat und die Kleine einfach bezaubernd ist, freue ich mich immer mehr auf eine eigene Familie.
8. Was inspiriert dich? 
In Sachen Blog inspirieren mich natürlich andere Blogs und die Diskussionen bzw. Kommentare auf meinem Blog und die daraus resultierenden Ideen. Auf Instagram verfolge ich auch täglich tolle Menschen und erfreue mich an den tollen Bildern.

Liebe Jana, tausend Dank für die tollen Antworten, es ist wirklich schön, dass wir uns über unsere Blogs kennen gelernt haben und uns immer mal wieder austauschen. Schaut unbedingt alle bei ihr vorbei. Wenn ihr auch Interesse an einer Blogvorstellung habt, schreibt mir super gern hier oder eine Mail an wundersachenclara [at] gmx de. Bis bald, eure Clara 
2 Kommentare
  1. Ein tolles Interview mit Jana. Ich lese ihren Blog ja auch schon sehr lange und kann ihr nur zustimmen, dass bei uns wirklich eine tolle Freundschaft entstanden ist. Freue mich auch sehr darauf sie mal in echt zu sehen. Kann allen nur empfehlen ihrem Blog mal einen Besuch abzustatten, denn er ist wirklich klasse und hat noch viel zu wenige Leser. Jana hat wirklich eine sehr offene, ehrliche und symphatische Art und ich hoffe, dass ihr auf ihrem Blog hängen bleibt ;).

    AntwortenLöschen
  2. Hey liebe Clara und hey Nicole ;)
    Vielen Dank für das tolle Interview. Ich habe es heute erst online gestellt, weil ich Montag und gestern gar nicht daheim war.... Ich hoffe, es ist alles okay so und es hat richtig viel Spaß gemacht! <3

    AntwortenLöschen