27 Januar 2015


Kochen ist seit Ewigkeiten etwas, das die Generationen verbindet. Kinder lernen von ihren Eltern (und heutzutage sind es ja absolut nicht mehr nur die Frauen, die hinter dem Herd stehen) und auch Enkelinnen bekommen Geheimtipps von ihren Großmüttern. Genau darum geht es hier nun. Gemeinsam mit meiner Oma habe ich ihre Küche in ein Schlachtfeld verwandelt, gezaubert und gebacken und gekocht, was wir sehr oft tun. Nun haben wir vor, ein bisschen was festzuhalten und euch mitzunehmen in die Küchenwelt. 

 photo 17_zpsq9rbtcem.jpg
Das erste Rezept dreht sich rund um köstliche Mohnschnecken, die wirklich super einfach zu machen und einfach herrlich lecker sind. Viel Spaß beim Nachmachen, schickt mir gern eure Bilder oder einfach, ob sie gut geworden sind - ich freue mich drauf! 

Das Rezept von mir findet ihr hier zum Download. 


 photo 1_zpsktpa2tjb.jpg
Zutaten
Für den Teig: 1 Tütchen Trockenhefe / 50 g Zucker / 125 ml Milch / 500 g Mehl / 1 Pck. Vanillezucker / 2 Eier / 100 g weiche Butter

Für die Mohnfüllung: 160 g Mohn, Samen / 100 ml Milch / 50 g Butter /  70 g Zucker / 1 EL Grieß / 1 TL Speisestärke, in 1 mindestens TL Wasser gelöst / 3 Tropfen Butter-Vanille-Aroma

Für die Glasur: 150 g Puderzucker / etwas heißes Wasser zum Anrühren!
 photo 3_zps8jdj09oy.jpg photo 4_zpsocol3ryz.jpg photo 7_zps0lnlzmet.jpg photo 5_zps8q3jjxdx.jpg photo 10_zpsbhbhcdde.jpg photo 11_zps36mogjj6.jpg photo 12_zps7azidwhy.jpg photo 13_zpse5wsa7js.jpg photo 14_zpsj06kistf.jpg photo 16_zpsvggu4nxs.jpg
 photo 17_zpsq9rbtcem.jpg photo 18_zpseolsmpyr.jpg photo 19_zpszk7gqrwd.jpg
Hier oben seht ihr, wie man das Ende der Schnecke unter sie klemmen soll, damit sie nicht beim Backen irgendwie aufgeht.  photo 15_zpsvrsxezjy.jpg photo 22_zpsqzuc72at.jpg
Der direkte Vergleich zwischen ungebacken und gebacken. Einfach lecker!  photo 24_zpsv2q7a5yd.jpg
Das Wasser für den Puderzucker er mit dem Wasserkocher heiß machen, je heißer das Wasser, desto weniger Klümpchen bilden sich.  photo 21_zpsfraeejvt.jpg
Ihr Lieben, ich hoffe dass ihr jetzt nicht allzu großen Hunger habt auf leckere Mohnschnecken. Am Anfang des Posts findet ihr den Link, unter dem ihr euch das komplette Rezept downloaden könnt. Schreibt mir gerne, ob ihr es ausprobiert habt oder schickt mir Bilder, ich freue mich riesig. Guten Appetit!
10 Kommentare
  1. Hallo :)

    Was für eine schöne Idee! Und die Mohnschnecken sehen sehr lecker aus! Zum Glück habe ich heute schon genug Süßes gegessen, sodass ich mir die Bilder relativ gefahrlos ansehen kann ;)

    Liebe Grüße,
    Fraencis

    AntwortenLöschen
  2. Oh yummi sehen diese Schnecken gut aus! Mein Schneckenrezept habe ich von der Oma meiner Freundin und das ist einfach genial.
    Ich mags total, wenn die Omis mit ihren alten aber so kraftvollen Händen den Teig kneten. Irgendwann will ich auch mal solche Hände haben, die einfach so viel erlebt haben :)

    Ich gebe mein Geld auch für Bücher, Zeitschriften und DVDs aus :D Klamotten achte ich jetzt nicht mehr so arg drauf wie früher, dass sie billig sind. Wenn man mal richtig verdient gönnt man sich auch mal was, aber so richtig teuer muss es echt nicht sein - in erster Linie muss es mir gefallen.

    Hihi sehr cool! Sowas find ich generell immer schön, wenn man mit jemandem zusammen regelmäßig eine Serie oder so schaut :) Das mache ich mit einer Freundin beim Bachelor, GNTM oder DSDS - je nachdem was kommt :D
    <3

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön! Mich berührt das ja immer direkt, wenn ich lese oder sehe, wie mit der Oma gebacken und/oder gekocht wird. Ich bin leider nie in den Genuss gekommen, dass mit meiner zu machen. Lange Geschichte! Trotzdem: Ganz zauberhafte Bilder und es sieht richtig, richtig lecker aus :)

    Lieben Gruß,
    Nicki

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht sooooo lecker aus!!!

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

    Gewinne eine hochwertige Kosmetik Shoostybox auf meinen Blog!!!

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die Idee, das Kochen und Backen mit deiner Oma festzuhalten, super schön! :)
    Die Bilder sehen toll aus und vor allem waren die Mohnschnecken wirklich lecker! :)

    Ich freu mich auf mehr Rezepte und Kreationen von euch! ♥

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen so gut aus - Hab jetzt richtig Lust bekommen, etwas leckeres zu backen!
    Ich finde den neuen Blog übrigens sehr hübsch, besonders gefällt mir, das alles so hell und ordentlich ist. :)

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  7. Es sieht wirklich fein aus. Ihr habt wirklich tolle Bilder gemacht.
    Ich freue mich und bin auch schon sehr gespannt was ihr beiden in Zukunft noch zaubern werdet.

    Auf jeden Fall eine wundervolle Idee mit dieser Familienküche <3

    AntwortenLöschen
  8. ohh ich find die Idee zu der Serie so toll! <3
    Ich freue mich total auf mehr Rezepte aus dem Omi-Enkelin-Gespann.
    Und Zimtschnecken finde ich super lecker, ob vom IKEA oder noch besser von der Omi :)

    AntwortenLöschen
  9. Wow das sieht echt super lecker aus!! Liebst, Vanessa

    AntwortenLöschen